geb. am 08. Februar 1984 in Mainz

verheiratet, ein Kind

Studium der Humanmedizin an der
Johannes Gutenberg-Universität Main




Ärztliche Laufbahn:

26.01.2010: Promotion in der Paidopathologie und Kinderchirurgie: „Korrelation pathomorphologischer Appendizitisbefunde mit anamnestischen und klinischen Befunden“

Januar 2010 – Dezember 2011: Assistenzärztin in der Kinderklinik im Klinikum Idar-Oberstein

Rotationen auf der Schulkinderstation, der Säuglingsstation und der Frühgeborenenintensivstation

Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule

Januar 2012 – Januar 2014: Assistenzärztin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Idar-Oberstein

Rotationen in der Tagesklinik und der Institutsambulanz

April 2013 – Juni 2014: verhaltenstherapeutische Selbsterfahrung im SIAP in Saarbrücken

April 2013 – März 2015: Zusatzcurriculum Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen im SIAP in Saarbrücken

März 2015 – April 2018: Assistenzärztin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Vitos Klinik Rheinhöhe

Rotationen auf der Notaufnahmestation und der Institutsambulanz

Dezember 2016 – März 2019: DBT-A-Curriculum in der Vitos Klinik Rheinhöhe

27.10.2017: Anerkennung als Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

April 2018 – Juli 2019: Oberärztin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Idar-Oberstein

Tagesklinik, Institutsambulanz

Mai 2018 – November 2019: Oberärztin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Vitos Klinik Rheinhöhe

Notaufnahmestation, DBT-A-Station

Seit September 2018: Personalentwicklungsprogramm „Perspektive Medizin“ der Vitos GmbH

Fremdsprachenkenntnisse:

Englisch, Slowenisch, Französisch

Mitgliedschaft:

Landesärztekammer Hessen

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie